Logo Stiftung Pro Artenvielfalt - Die Nothelfer für bedrohte TierartenArtenschutzturm Wünschendorf / ElsterRauchschwalbe (hirundo rustica)Blütenreiche WildblumenwieseJunge Wildkatze (felis silvestris)
Spendenprojekt
Januar / Februar
Alle Hände voll zu tun… viele Winterpatienten sorgen für überfüllte Igel-Rettungsstationen


Igelwaisen werden an unsere Igel-Retterinnen überbracht © SPA CH

Igel haben es schwer in
Schweizer Siedlungs-
gebieten. Gründe dafür sind
der anhaltende Bauboom,
zunehmender Verkehr und
der Schwund von naturbe-
lassenen Parks und Gärten
oder das fahrlässige An-
legen von grossflächigen
Steingärten. Die auf Insek-
tennahrung angewiesenen
Stacheltiere haben viel
auszuhalten in den bis in
die letzte Ecke «heraus-
geputzten» Gärten und
Parks. Vielerorts fehlen
Krautsäume, in denen sich
nahrhafte Insekten oder
Spinnen als Energieliefe-
rant für den Winterschlaf
finden lassen und Laub-
haufen als Unterschlupf
während der kalten, nah-
rungsarmen Zeit bleiben unserem Igel meist vergönnt.


Igelbaby mit abgemähtem Fuss und zwei gebrochenen Beinen © SPA CH

Im vergangenen Jahr
kamen viele Igel durch die
gründlichst und noch
häufiger praktizierte Mahd
unter die Messer der effi-
zient arbeitenden Mähwerk-
zeuge von Hobbygärtnern.
Unsere Stationsleiterinnen
sind sich einig, dass die
verhangenen Lockdowns
2020 eine Ursache für die
starke Zunahme von
schnittverletzten Igeln sind,
die teilweise noch heute in
den Stationen gepflegt
werden müssen. Die Men-
schen verbringen durch die
massiven Bewegungs- und
Reiseeinschränkungen viel
Zeit in ihren heimischen
Gärten und vertrieben sich
bis in den Herbst hinein die
Zeit mit Mähen und Trim-
men. Somit traf eine Welle
von stark verletzten Igeln in
den Stationen ein. Viele
verletzte Muttertiere, die
bereits ihre Säuglinge in
den meist nur noch spärlich
aufzufindenden Strauch-
und Heckenvegetationen
behüteten, waren unter den
eingelieferten Notfall-
Patienten. Folglich kam es
zu verwaisten oder eben-
falls durch Mähwerkzeuge
verletzten Igelbabys. Es ist
eine sehr kräftezehrende
Zeit mit den vielen hilfe-
bedürftigen Igeln, die in
intensiver Pflegearbeit
gerettet werden müssen,
berichten unsere «Igel-
mütter» unisono.


Neue Pflegeboxen: Jeder Zenti-
meter wird genutzt © SPA CH


Wissend, dass der Herbst
die eigentliche Hochsaison
der eingelieferten Igelpfle-
gefälle ist, machten sich die
Stationsleiterinnen auf den
Ansturm an Igelpatienten
gefasst. Wo möglich, wur-
den zusätzlich Igelboxen
gekauft und eingerichtet,
denn durch die markant er-
höhte Anzahl eingelieferter
Igel waren vorhandene
Notboxen rasch besetzt.
Mehr Boxen bedeutet natür-
lich auch, dass mehr Raum
benötigt wird und unsere
selbstlosen «Igelmütter»
geben geeignete Stuben
und Kammern aus ihrem
privaten Umfeld auf, um
diese in professionelle
Igel-Pflegeräume umzu-
funktionieren.


Igel-Baby bei Fütterung mit Spezialmilch © A.Baronetzki

Das unermüdliche Enga-
gement unserer «Igelmüt-
ter» und ihrer Helferinnen
und Helfer ist nicht selbst-
verständlich und diese
bedingungslose Wildtier-
liebe berührt sehr. Trotz
höchster Belastung neh-
men die Frauen unbeirrt
jeden Igel in Not auf und
geben den häufig totge-
weihten kleinen Stachel-
rittern eine zweite Lebens-
chance und leisten damit
einen wichtigen Beitrag
zum Schutz und Erhalt der
Artenvielfalt in der Schweiz.
Im Corona-Jahr 2020 ha-
ben die Igel-Rettungssta-
tionen von Evelyne Noser
(LU), Danielle Lenzin (AG),
Allison Schulz (AG), Ingrid
Furrer (VS) und Béatrice
Gisiger (BE) gesamthaft
1’500 Igel aufgenommen!


Igel erholt sich im Gras © SPA CH

Derzeit werden über 250
Igelpatienten in den Stati-
onen und in externer Pflege
(begleiteter Winterschlaf)
betreut und behandelt.
Dabei schlafen die meisten
Igelpatienten nicht. Drei-
viertel der Igel sind wach,
die intensive Arbeit geht im
Winter folglich weiter, wobei
ebenso stets ein wachsa-
mes Auge auf die schlafen-
den Igel zu halten ist.

Die privatgeführten Igel-
Rettungsstationen sind
kontinuierlich überlastet
und finanziell überfordert.
Bitte helfen Sie uns mit
Ihrer Spende
, dass wir den
Igel-Rettungsstationen die
Fortführung dieser wichti-
gen Igelschutzarbeit mög-
lichst uneingeschränkt er-
möglichen können!

Wichtige und interessante
Informationen finden Sie
in unserem Igelmerkblatt.

Vous trouverez des informations importantes et intéressantes dans notre dépliant hérisson.
 
Datenschutzerklärung

Datenschutz auf einen Blick   
Wir freuen uns, dass Sie unsere Internet-Webseite besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an der Arbeit unserer Stiftung Pro Artenvielfalt® (SPA) und an unseren Projekten zum Schutz und der Wiederherstellung der Artenvielfalt in der Schweiz und entlang der Vogelzugwege in den EU-Ländern Südeuropas.

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns hohe Priorität. Ihre Daten werden von uns absolut vertraulich gehandhabt! Die Beachtung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Als Grundlage für den rechtlichen Rahmen des Datenschutzes dienen uns die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das CH-Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG).

Diese Datenschutzerklärung gilt für die:
Stiftung Pro Artenvielfalt®
Malzgasse 5
CH-4052 Basel
Tel.   0041 61 311 02 01
Fax   0041 61 311 02 00 
Mail  contact@stiftung-pro-artenvielfalt.ch

Falls Sie Fragen betreffend Ihrer Personendaten haben, können Sie uns über die obenstehenden Adresskoordinaten sehr gerne kontaktieren und wir erteilen Ihnen Auskünfte.

Allgemeiner Hinweis
Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, also beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre eMail-Adresse, Ihre Telefonnummer.
 
Wie erfassen wir Ihre Daten?
Wir erheben, nutzen und geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu geeignet sind, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre eMail-Adresse und Telefonnummer. Personenbezogene Daten, die Sie an uns übermitteln, verarbeiten wir zum Zweck des von Ihnen nachgefragten Service.

Technische Verbindungsdaten, die bei der Nutzung unserer Homepage erfasst werden, speichern wir getrennt von eventuell an anderer Stelle von Ihnen übermittelten personen-bezogenen Daten und führen diese nicht mit Daten aus anderen Datenquellen zusammen.

Diese technischen Daten werden getrennt von den gegebenenfalls mit Ihrer eMail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Eine Zusammenführung der technischen Verbindungsdaten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die technischen Verbindungsdaten sind, bis auf die IP-Adressen, nicht bestimmten Personen zuordenbar. IP-Adressen stellen einen Sonderfall dar, weil hier zwar kein direkter Personenbezug vorliegt, allerdings haben Strafverfolgungsbehörden die Möglichkeit, per Gerichtsbeschluss die Herausgabe der Nutzerdaten bei dem Internetzugangsprovider des Nutzers zu erwirken. Deshalb gelten IP-Adressen vom Grundsatz her als personenbezogene Daten. Die technischen Verbindungsdaten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können, und dienen der Server-Sicherheit sowie ggf. zur Fehlersuche.
 
Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über die Herkunft, den Empfänger und den Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben weiter ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen, soweit dem nicht gesetzliche Regelungen und/oder Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.
Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse postalisch an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Cookies
Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, oder um die statistische Auswertung zu unterstützen, können auf unserer Website sogenannte «Cookies» gesetzt werden. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die von einer Website lokal im Speicher Ihres Internet-Browsers auf dem von Ihnen genutzten Rechner abgelegt werden können. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website nutzen können. Einmal gesetzte Cookies können Sie selbst löschen, indem Sie den entsprechenden Menüpunkt in Ihrem Internet-Browser aufrufen. Einzelheiten hierzu finden Sie z.B. im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers oder auf den Webseiten der Browser-Hersteller.

YouTube
Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://policies.google.com/privacy?hl=ch&gl=ch.
 
Änderung unserer Datenschutzerklärung
Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung immer den jeweils geltenden gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Dies gilt auch, falls die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung wird dann bei dem nächsten Besuch unseres Angebotes wirksam.

Letzte Aktualisierung: 23. Januar 2020