Logo Stiftung Pro Artenvielfalt - Die Nothelfer für bedrohte TierartenArtenschutzturm Wünschendorf / ElsterRauchschwalbe (hirundo rustica)Blütenreiche WildblumenwieseJunge Wildkatze (felis silvestris)
Zugvogelschutz-
Kampagne 2020
Stop dem Vogelmord
Protest-
Unterschriftenliste:
hier anklicken

Kino-Spot gegen den Vogelmord mit Hannes Jaenicke
TV-Kampagnen-Spot "STOP dem Vogelmord
auf Zypern" mit Hannes Jaenicke

Spendenprojekt
August 2020
Sizilien: trotz Corona kommen wir dort einen grossen Projekt-Schritt voran…

Mitte Februar, unmittelbar
vor Ausbruch der Corona-
Krise auf Sizilien, war es
uns nach Jahren schwie-
riger und zeitraubender
Grundstückskaufgespräche
endlich gelungen, für ein
strategisch wichtiges und
für unser Zugvogelschutz-
gebiet ausserordentlich
wertvolles Hanggrundstück
oberhalb unserer Lagune
Pantano Cuba eine Kauf-
preiseinigung zu erreichen.
Mit dem Ausbruch von
Corona, ging dann plötzlich
über Nacht auf Sizilien nichts mehr!


Hangufer-Grundstück mit Blick
auf unsere Lagune Pantano Cuba
© SPA IT


Es war für uns, unsere Mit-
arbeiter und ganz beson-
ders unsere Bird Guards
sehr belastend, neben der
Sorge um die eigene Ge-
sundheit und die unserer
Lieben wochenlang zusätz-
lich mit der Sorge zu leben,
dass Vogelwilderer und
illegale Müllentsorger un-
ser gezwungenermassen
unbewachtes Zugvogel-
schutzgebiet erneut für
ihre naturschädigenden
Machenschaften miss-
brauchen könnten? Und
prompt wurden wir mit
durchschnittenen Zäunen
und massiver Fischwilderei
in unserer Lagune Pantano
Longarini konfrontiert.


Fisch-Wilderer in einem Pantano Longarini Kanal © SPA IT

Mit unserer schriftlichen
Eingabe bei der dort zu-
ständigen Polizeibehörde
erreichten wir immerhin die
Erlaubnis, dass unsere
Bird Guards in unserem
inzwischen schon 359 ha
(3590000 m²) grossen
Zugvogelschutzgebiet hin-
ter den kilometerlangen
Schutzzäunen wieder ihre
Zugvogelschutz- und Bio-
toppflege-Arbeit machen durften.


Abbau von illegal ausgelegten Fisch-Reusen in Lagune Pantano Longarini © SPA IT

Und es gab dort noch zwei
Menschen, ein betagtes
Ehepaar, das sich nichts
sehnlicher wünschte, als
uns persönlich sobald wie
möglich wiederzusehen.
Beide wollten sich rückver-
sichern, ob unsere deut-
sche Schwesterstiftung
trotz der in Italien beson-
ders dramatischen Corona-
Situation noch immer den
Kauf ihres unmittelbar an
unsere Lagune Pantano
Cuba angrenzenden
Hanggrundstücks realisie-
ren will. Und die will! Mitte
Mai, nach der offiziellen
Lockerung der Corona-
Ausgangssperre in Italien,
konnte deren Niederlas-
sungsleiter endlich den
dringenden Wunsch für ein
«Auge in Auge»-Gespräch
mit dem geforderten Ab-
stand erfüllen.


Treffen mit Verkäufer-Ehepaar am alten Wohnhaus © SPA IT

Mit Zustimmung des Ehe-
paars hatten unsere Bird
Guards die Corona-Zeit
genutzt und sämtliche auf
deren Grundstück zu be-
obachtenden Vogel- und
Schmetterlingsarten kar-
tiert. Mit immerhin 44
Vogelarten nach der Früh-
jahrsvogelzugzeit und 23
Schmetterlingsarten gehört
dieses Grundstück zu den
artenreichsten Pantano
Cuba Hang-Ufergrund-
stücken.


Haubenlerche © Pippo Rannisi


Schwalbenschwanz am Wandelröschen © SPA IT

Wie schon im vergangenen
Jahr hat unsere Schwester-
stiftung auch diesmal das
Glück mit beiden Händen
gefasst und einen Grund-
stücks-Vorkaufvertrag un-
terschrieben und einen Teil
des Kaufpreises angezahlt.
Der restliche Kaufpreis
einschliesslich der hohen
italienischen Kaufneben-
kosten beträgt knapp
91`500 Franken und die
müssen am 27. August
2020 bezahlt werden. Dafür
haben wir als zweckgebun-
denen Projekt-Förderbetrag 30`500 Franken zugesagt.


Südliche Holzbiene © SPA IT


Bitte helfen Sie uns mit
Ihrer Spende, damit un-
sere Schwesterstiftung
auch dieses strategisch
wichtige 1.8 ha grosse
Hanggrundstück oberhalb
unserer Lagune Pantano
Cuba zum Wohle der Zug-
vogelwelt und der Arten-
vielfalt termingemäss am
27.08.2020 kaufen kann.



Stiftungs-Eigentumsflächen Hangufer Pantano Cuba
© SPA DE

> für eine grössere Ansicht der Karte bitte hier klicken
 

Stiftung Pro Artenvielfalt
Malzgasse 5
4052 Basel

Tel.    +41 61 311 02 01
Fax    +41 61 311 02 00
Email:  contact@stiftung-pro-artenvielfalt.ch

Die Stiftung Pro Artenvielfalt wurde per 10. Oktober 2011 im Handelsregister des Kantons Basel-Stadt eingetragen. Die Firmennummer lautet: CHE-404.478.621

„Stiftung Pro Artenvielfalt, „DieTierPaten" und "STOP dem Vogelmord" sind eingetragen als Marken beim Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum, Bern. Das Konzept der Stiftung Pro Artenvielfalt ist die patenschaftliche Tierschutzarbeit. Die Stiftungspositionierung ist „Nothelfer für bedrohte Tierarten“.

Die Stiftungsarbeit basiert auf den folgenden Projektschwerpunkten:

  • Förderung und Mitarbeit in Vogelschutzcamps gegen den illegalen Zugvogelmord entlang der Vogelzugwege und in Zugvogelüberwinterungsgebieten in Südeuropa insbesondere auf den Mittelmeer-Inseln Zypern, Sizilien und Sardinien.
  • Erwerb und wildtiergerechter Umbau von ungenutzten Gebäuden zu Artenschutzgebäuden für „Gebäude bewohnende Tierarten“ wie z. B. Turmfalke, Schleiereule, Mehlschwalbe, Mauersegler, Hausrotschwanz, Bachstelze, Haus- und Feldsperlinge, Fledermausarten, Solitärbienen.
  • Förderung von Landkäufen und Biotopentwicklungsarbeiten in Italien zum Schutz von Zugvogel-Hotspots (bedeutende Rast- und Nahrungsplätze) entlang der mittleren (zentralen) Vogelzugroute.
  • Förderung von Wildtierauffang- und Pflegestationen und privaten Wildtier-Rettungsinitiativen.

Stiftungszweck

Die Stiftung Pro Artenvielfalt bezweckt, Wildtierarten das Überleben möglichst in ihren angestammten Lebensräumen zu sichern, insbesondere durch den Schutz von natürlichen Lebensräumen, den Schutz von Vogelzugwegen, konkrete Artenschutzmassnahmen, Förderung des Interesses am Wildschutz durch beispielhafte Aktionen, Aufklärungs-, Informations- und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Hannes Jaenicke: Im Einsatz für Vögel

 
Bitte klicken Sie auf das Video-Fenster, um das Video
„Hannes Jaenicke: Im Einsatz für Vögel“ zu sehen.

 

GELOI Wetland: Überlebenswichtige Feuchtwiesen als Rast- und Nahrungsplätze für unsere Zugvögel retten!

 
Bitte klicken Sie auf das Video-Fenster, um das Video
„GELOI Wetland“ zu sehen.


Wiedergeburt der Pantani Cuba & Longarini

 
Bitte klicken Sie auf das Video-Fenster, um das Video
„Wiedergeburt der Pantani Cuba & Longarini“ zu sehen.


Vogelschutzkampagne 2020

 
Bitte klicken Sie auf das Video-Fenster, um den 2. TV-Kampagnen-Spot
„STOP dem Vogelmord auf Zypern“ mit Hannes Jaenicke zu sehen.