Logo Stiftung Pro Artenvielfalt - Die Nothelfer für bedrohte TierartenArtenschutzturm Wünschendorf / ElsterRauchschwalbe (hirundo rustica)Blütenreiche WildblumenwieseJunge Wildkatze (felis silvestris)
Zugvogelschutz-
Kampagne 2018
Stop dem Vogelmord
Protest-
Unterschriftenliste:
hier anklicken

Kino-Spot gegen den Vogelmord mit Hannes Jaenicke
TV-Kampagnen-Spot "STOP dem Vogelmord
auf Zypern" mit Hannes Jaenicke

Spendenprojekt
August 2018
Den hart erkämpften Naturfrieden in der Pantani-Region sichern!


Zugvogelschutzgebiet «Pantani
Cuba & Longarini» aus der
Vogelperspektive © SPA
für grosse Kartenansicht
hier anklicken
 


Das seit 2013 mit ihrer
Spendenhilfe nun schon
auf 339 ha Fläche vergrös-
serte Zugvogelschutzgebiet
«Pantani Cuba & Longarini»
gehört dank unserer konse-
quenten Schutzmass-
nahmen inzwischen zu den
wertvollsten und sichersten
Zugvogel-Rast- und
Nahrungsplätzen an der
Südostküste Siziliens! Seit
mehr als 40 Jahren konnten
Vogelschützer dort nicht
mehr so viele Zugvogel-
und Vogelarten, Vogel-
bruten und Vogeljunge
beobachten.


Unser Bird Guard untersucht die
beeindruckende Insektenvielfalt
in den Blumenwiesen der an-
grenzenden Hang-Ufergrund-
stücke © SPA_IT


Seit über 5 Jahren arbeiten
wir mit viel Engagement
und Zähigkeit dafür, uns
immer wieder neue
Chancen für weitere
Flächenkäufe zu eröffnen,
um unser einzigartiges
Zugvogelschutzgebiet
Pantani Cuba & Longarini
zu vergrössern und damit
negative Einflüsse auf den
Kernbereich des Zugvogel-
schutzgebiets mit seinen
Uferwiesen, Gräben und
Lagunen weiter zurück-
zudrängen. Natur braucht
Raum!
 

Rosaflamingos im Flug
© Paolo Galasso


Es zeigt sich jeden Tag,
dass sich unser gemein-
samer Einsatz für den
anhalten Aufbau und den
Schutz dieses strategisch
wertvollen Zugvogel-
Hotspot mit seiner einzig-
artigen und an Vielfalt
zunehmenden Tier- und
Pflanzenwelt gänzlich lohnt.
Die Natur nutzt mit aller
ihrer Vitalität den wieder-
gewonnenen Naturfrieden
und zeigt uns in den von
uns geretteten und
renaturierten Teilen des
Feuchtgebiets mit seinen
Süsswasser-Lagunen
immer neue Naturwunder
der Biodiversität.


Der Präsident des Stiftungsrates
Roland Tischbier inspiziert einen
Brunnen © SPA


Bei Auswertung der kürzlich
gemachten Luftbildaufnah-
men machten wir jedoch
eine unerfreuliche Ent-
deckung: Auf der östlich an
unsere Lagune Pantano
Cuba angrenzenden Hang-
Uferseite befindet sich auf
nicht einsehbaren Grund-
stücksflächen nahe des
Lagunenufers eine riesige
Wasserentnahmestelle,
deren anhaltende oder
möglicherweise intensi-
vierte Nutzung den Wasser-
haushalt unserer für die
Zugvogelwelt enorm
wichtigen Lagune schädigt.


Brunnen auf den östlich an die
Lagune «Pantano Cuba» an-
grenzenden Hang-Ufergrund-
stücken © Google Earth,
Illustration © SPA

für grosse Kartenansicht
hier anklicken


Daher haben wir unsere
deutsche Schwesterstiftung
darin bestärkt und unsere
finanzielle Unterstützung
zugesagt, diese Ufergrund-
stücke zu kaufen und damit
zu Stiftungseigentum zu
machen. Erst nach Eigen-
tumsübertragung im Grund-
buch können wir zukünftig
die massive und unkontrol-
lierte Wasserentnahme
beenden. Dürfen wir für
die Erreichung dieses für
unser Zugvogelschutz-
gebiet so wichtigen strate-
gischen Ziels auf ihre tat-
kräftige Spendenunter-
stützung
zählen?



Rosaflamingos in unserem
gemeinsamen Zugvogel-
schutzgebiet auf Sizilien © SPA


Lassen Sie sich «mitneh-
men» in unser gemein-
sames Zugvogelschutz-
gebiet Pantani Cuba &
Longarini und überzeugen
Sie sich selbst von seiner
landschaftlichen Schönheit
und Einzigartigkeit und
seiner weiter zunehmen-
den Artenvielfalt an Zug-
vögeln und heimischen
Wildtierarten an der Süd-
ostküste Siziliens. Wir
tragen Sie auf den Flügeln
eines Zugvogels vom
Mittelmeer kommend
hinein in unser Zugvogel-
schutzgebiet. Nur dank
engagierter Projektförderer
und Projekt-Liebhaber war
die Herstellung dieser
Projektfilm-Dokumentation
in enger Abstimmung mit
unserer deutschen
Schwesterstiftung möglich.

Videofilm "Wiedergeburt der Pantani Cuba & Longarini "

«DIE WIEDERGEBURT
DER PANTANI CUBA &
LONGARINI»
Lehnen Sie sich zurück
und geniessen Sie den
14 minütigen Besuch in unserem Zugvogelschutz-
gebiet.
 

Stiftung Pro Artenvielfalt
Malzgasse 5
4052 Basel

Tel.    +41 61 311 02 01
Fax    +41 61 311 02 00
Email:  contact@stiftung-pro-artenvielfalt.ch

Die Stiftung Pro Artenvielfalt wurde per 10. Oktober 2011 im Handelsregister des Kantons Basel-Stadt eingetragen. Die Firmennummer lautet: CHE-404.478.621

„Stiftung Pro Artenvielfalt, „DieTierPaten" und "STOP dem Vogelmord" sind zur Eintragung als Marke beim Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum, Bern angemeldet. Das Konzept der Stiftung Pro Artenvielfalt ist die patenschaftliche Tierschutzarbeit. Die Stiftungspositionierung ist „Nothelfer für bedrohte Tierarten“.

Die Stiftungsarbeit basiert auf den folgenden Projektschwerpunkten:

  • Förderung und Mitarbeit in Vogelschutzcamps gegen den illegalen Zugvogelmord entlang der Vogelzugwege und in Zugvogelüberwinterungsgebieten in Südeuropa insbesondere auf den Mittelmeer-Inseln Zypern, Sizilien und Sardinien.
  • Erwerb und wildtiergerechter Umbau von ungenutzten Gebäuden zu Artenschutzgebäuden für „Gebäude bewohnende Tierarten“ wie z. B. Turmfalke, Schleiereule, Mehlschwalbe, Mauersegler, Hausrotschwanz, Bachstelze, Haus- und Feldsperlinge, Fledermausarten, Solitärbienen.
  • Förderung von Landkäufen und Biotopentwicklungsarbeiten in Italien zum Schutz von Zugvogel-Hotspots (bedeutende Rast- und Nahrungsplätze) entlang der mittleren (zentralen) Vogelzugroute.
  • Förderung von Wildtierauffang- und Pflegestationen und privaten Wildtier-Rettungsinitiativen.

Stiftungszweck

Die Stiftung Pro Artenvielfalt bezweckt, Wildtierarten das Überleben möglichst in ihren angestammten Lebensräumen zu sichern, insbesondere durch den Schutz von natürlichen Lebensräumen, den Schutz von Vogelzugwegen, konkrete Artenschutzmassnahmen, Förderung des Interesses am Wildschutz durch beispielhafte Aktionen, Aufklärungs-, Informations- und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Wiedergeburt der Pantani Cuba & Longarini

 
Bitte klicken Sie auf das Video-Fenster, um das Video
„Wiedergeburt der Pantani Cuba & Longarini“ zu sehen.


Vogelschutzkampagne 2011 2012

 
Bitte klicken Sie auf das Video-Fenster, um den 2. TV-Kampagnen-Spot
„STOP dem Vogelmord auf Zypern“ mit Hannes Jaenicke zu sehen.